AKTUELLES

rund um den Verein

 

2022

 

                    JAHRESABSCHLUSS  
                17. Dezember 2022  
   
Nach einem sehr erfolgreichen Trainingsjahr mit vielen Höhepunkten  
gehen wir in die wohlverdiente Winterpause (18.12. 2022 - 08.01.2023).  
   
Vorher wollen wir uns aber noch gemütlich zusammen setzen und  
laden deshalb herzlich zu unserer Jahresabschlussfeier ein,  

bei der alle viel Spaß haben sollen –

Hund und Hundeführer/in.

 
   
Unsere Trainer haben sich wieder ein kleines Programm ausgedacht:  
Los geht es um 14.00 Uhr mit einem Hunderennen –  
immer wieder ein Spaß für die Hunde, zu zeigen wie schnell sie  
unterwegs sein können.  
   
Ab ca. 17.00 Uhr geht es dann mit den Trainern zu einem kleinen  
„Abendspaziergang“ bei dem auch kleinere Übungen eingebaut sind -  
  eine besondere Erfahrung bei Dunkelheit zu „trainieren“.  
   
Teilnehmen kann - gegen eine kleine Startgebühr - jeder  
in einer oder auch in beiden Disziplinen!  
   
Unsere Jugend bietet hochwertige, selbgefertigte Hundeleinen zum Kauf an.  
Der Erlös ist für die Jugendkasse bestimmt.  
   
Für das leibliche Wohl ist natürlich auch wieder gesorgt. Kaffee,  
Kuchen, Glühwein, aber natürlich auch andere Getränke werden wie  
immer von unserem Thekendienst angeboten.  
Ebenso wird wieder am offenen Feuer gegrillt.  
Alles natürlich wie gewohnt zu humanen Preisen. :)  
   

Aus organisatorischen Gründen

bitten wir euch,

 
euch bis zum 12.12.2022 in die Anmeldeliste einzutragen.  
   
Wir hoffen, dass wir möglichst viele Hundefreunde begrüßen können  
und freuen uns auf einen schönen Tag mit euch.  
   
Euer Vorstand  
   

Die Trainingsgruppen trainieren zu den normalen Zeiten!

Ausnahme RO (Winterpause)

 

RO Saisonabschluss

Mit einer kleinenWanderung beendete die RO - Gruppe die diesjährige Saison.

Die letzte Trainingsstunde stand im Zeichen eines entspannten Spaziergangs bei dem aber auch einige kleinere Übungen inbegriffen waren. 

Danach setzte man sich gemütlich zum Grillen beim Vereinsheim zusammen, ließ das vergangene erfolgreiche Jahr Revue passieren und schmiedete Pläne für das neue Jahr.

Wann mit dem Training nach der Winterpause wieder begonnen wird, ist wetterabhängig und wird daher kurzfristig entschieden und bekanntgegeben.

 

 

 

IFH 1 Prüfung in Wyhl 

 

Drei unserer IPGler - Markus Beinert, Sven Breitenbach und  Martin Schmitz - gingen am 13.11.2022 bei der FH - Prüfung in Wyhl an den Start.

 

Auf sehr anspruchsvollen Fährten wurden dabei sehr gute Ergebnisse erzielt und so gingen die ersten drei Plätze alle an den HSV Altenheim.

 

Markus Beinert erreichte mit seinem Schäferhund Malik 80 Punkte (Gut) und damit den 3. Platz.

 

Martin Schmitz belegte mit seinem Schäferhund Golf den 2. Platz mit 83 Punkten (Gut).

 

Auch der 1. Platz ging an Martin Schmitz. Seine Schäferhündin Dixie erreichte hervorragende 96 Punkte (Vorzüglich!). Richter Armando Schmidt war begeistert und betonte die Leistung besonders in seiner Bewertung.

 

Herzlichen Glückwunsch, wir freuen uns mit euch über diesen starken Auftritt der HSV Altenheim Mitglieder! 

 

Alle drei Hunde bzw. ihre Hundeführer qualifizierten sich mit diesen Ergebnissen für die  KG Meisterschaft FH 1 in 2023. Diese findet übrigens am 30.04.2023 zusammen mit der KG- Qualifikationsprüfung FH 2 beim HSV Altenheim statt. 

 

Leider hat es für Sven mit seinem Malinois Hasko dieses Mal nicht gereicht.

 

 

 

 

Am Samstag, 05.11.2022 fand unsere Herbstprüfung statt.

Der Wettergott hatte ein Einsehen und so konnte es am frühen Morgen bei kühlen Temperaturen aber ohne Regen losgehen.

Richter war Norbert Zizmann aus Calw, der insgesamt 19 Teilnehmer begrüßen konnte. 

Zwei Vereinsmitglieder legten erfolgreich ihre Sachkunde- Prüfung ab. Danach ging es zu den Fährten. Zwei IFH - Fährten und zwei IGP- Fährten waren zu absolvieren. In dem sehr nassen Gelände eine Herausforderung, die aber gut gemeistert wurde.

Zurück auf dem Platz waren die BH- Prüfungen an der Reihe. Zügig wurden die Aufgaben bewältigt, Hunde und Hundeführer zeigten gute Leistungen und die Anfangsnervosität war schnell vergessen. Zwei Teilnehmer hatten leider den "falschen Tag" erwischt und erreichten die erforderliche Mindestpunktzahl nicht. Auch das gehört zu Prüfungen leider dazu, wohl wissend, dass es im Alltag viel besser läuft.

Ohne Pause wurden anschließend alle Unterordnungseinheiten gerichtet.

Gegen Mittag kam dann der Verkehrsteil für BH-Prüfungen dran. Hier überzeugten alle Teilnehmer mit sehr guten Leistungen, die Hunde ließen sich durch Jogger, Fahrradfahrer etc. nicht aus der Ruhe bringen und zeigten ein entspanntes Verhalten. 

Nach einer wohlverdienten Mittagspause wurden dann noch die Schutzdienstprüfungen absolviert. 

Ein langer Prüfungstag ging dann mit der Siegerehrung und einer zünftigen Feier zu Ende.

Hier noch die wichtigsten Ergebnisse: 

IGP - Tagessieger und damit Gewinner des IGP -Wanderpokals wurde Sven Breitenbach mit seinem Malinois Hasko. Sven erreichte zudem die Spitzenplätze für die beste IGP III - Fährte mit 99 Punkten und den besten Schutzdienst mit 95 Punkten. Besser geht es nicht !

Beste IFH - Fährten erreichten Markus Beinert mit seinem Schäferhund Malik (IFH V mit 80 Punkten) und Claude Fuchs mit seinem Schäferhund Brando (IFH I mit 77 Punkten).

Beste (IGP) - UPR II belegte Gabriele Koch mit ihrem Cane Corso Mix Isco mit 81 Punkten.

Beste BGH I Unterordnung und damit Gewinner des BGH- Vereins-Wanderpokals wurde Jürgen Krauß mit seinem Labrador Nox (85 Punkte).

Bestes BGH I Ergebnis insgesamt erreichte Dominic Erhardt vom SV OG Kehl mit seinem Rottweiler Phineas (96 Punkte). 

Das beste Ergebnis bei den BH - Prüfungen erzielte Torsten Jacobi mit seinem Boxer - Mix Gaucho.

Allen Teilnehmern nochmals herzlichen Glückwunsch!!

 

Ein großer Dank geht an den Richter, Herrn Norbert Zizmann, für seine souveräne, faire und vor allem auch menschliche Bewertungen.

 

Vielen Dank auch diesmal an alle Helfer, die diese Prüfung zu einem gelungenem Tag werden ließen, die Fährtenleger, der Schutzdiensthelfer und natürlich dem Thekendienst, der für das leibliche Wohlergehen sorgte.

 

Am Samstag, 29.10.2022 fand ein Arbeitseinsatz statt.

Der Platz wurde winterfest gemacht.

Los ging es  um 9.00 Uhr und Dank der fleißigen Helfer ging die Arbeit flott von der Hand. Bis zum Mittag war alles geschafft und man konnte sich bei einem kleinen Imbiss erholen.

Wir bedanken uns herzlich für den Einsatz!  

 

Druckversion | Sitemap
© HSV Altenheim