Hier finden Sie alle Prüfungsergebnisse bei denen unsere Mitglieder teilgenommen haben.

Prüfungen 2024

RO-Turnier in Emmendingen am 24.03.2024

 

Auch in Emmendingen waren unsere RO-ler vertreten und wieder erfolgreich am Start. Hier die Ergebnisse:

Klasse Senior:

Sonja Maier mit Bluna, 95 Punkte (Vorzüglich), Platz 2

Klasse 3: 

Nicole Amend mit Lou, 90 Punkte (Vorzüglich), Platz 7

Katharina Blasius mit Don, 91 Punkte (Vorzüglich), Platz 6

Kerstin Haag mit Fiwie, 100 Punkte (Vorzüglich), Platz 2

 

Sehr gute Leistungen bei nicht optimalem Wetter, herzlichen Glückwunsch!

 

Erneut erfolgreich beim RO-Turnier in Linkenheim-Hochstetten am 23.03.2024

 

Trotz Aprilwetter mit Sonne, Regen, Sturm und Hagel war Fiwie mit ihrer Hundeführerin Kerstin Haag nicht zu bremsen. Mit 93 Punkten belegte die 12jährige Hündin in der Klasse Senior den 1. Platz! Herzlichen Glückwunsch und noch viele weitere schöne Turniere.   

Guter Turnierauftakt für unsere RO-Sportler

Beim RO-Turnier in Schutterwald am Samstag, 16.03.2024 starteten auch einige unserer RO-Sportler erfolgreich.:

In Klasse 1 nahm Uta Philipp mit Quinn teil und belegte Platz 13 ( 54 Punkte).

Klasse 3: Nicole Amend mit Lou, Platz 4 (78 Punkte)

                  Katharina Blasius mit Don, Platz 2 (95 Punkte)

Senior:  Uta Philipp mit Nelly, Platz 8 (65 Punkte)

                 Ingeborg Litterst-Lorenz mit Merlin, Platz 6 (80 Punkte)

                 Sonja Maier mit Bluna, Platz 3 (100 Punkte)

 

In Löffingen fand ebenfalls ein RO-Turnier statt - über zwei Tage. Auch hier war eine RO-Sportlerin von uns vertreten:

Kerstin Haag mit ihrer 12jährigen Hündin Fiwie erreichte am ersten Tag Platz 5 mit 81 Punkten.

Am zweiten Turniertag steigerte sich Fiwie noch einmal und erzielte Platz 2 mit 93 Punkten.

 

Allen Teilnehmern herzlichen Glückwunsch und weiterhin eine erfolgreiche Turniersaison! 

 

 

Frühjahrsprüfung 16./17.03.2024

Am Samstag standen Fährten-, IGBH- und IGP-Prüfungen auf dem Programm. Früh morgens ging es los, Richter Georg Benz nahm insgesamt sieben Fährtenprüfungen ab. Bei schweren Bedingungen keine leichte Aufgabe für die Hunde, der viele Regen sorgte für sehr nasse und schwere Böden. Dennoch waren alle Prüflinge erfolgreich und schlossen mit guten Ergebnissen ab:

Tanja Beinert mit Duck erreichte in FPR 3 90Punkte (SG)

Markus Beinert mit Malik in IFH 1 91 punkte (SG)

Claude Fuchs mit Brando in IFH 2 91 Punkte (SG)

Für die IGP - Prüflinge ging es nach der Fährtensuche weiter mit der Unterordnung und schließlich mit dem Schutzdienst.

Auch hier waren alle erfolgreich:

IGP 1 Martin Schmitz mit Golf erreichte 259 Punkte (86/83/90), Note Gut

IGP 3 Elvira Groß mit Kleo 266 Punkte (96/85/85), Note Gut

IGP 3 Markus Oehlke mit Vito 271 Punkte (93/85/93), Note Sehr gut

IGP 3 Jasmin Reuter mit Wyn 222 Punkte (82/70/70), Note Befriedigend.

Auch die IGBH-Prüflinge absolvierten erfolgreich die Unterordnungprüfung:

IBGH 1 Klaus Beiser mit Aiko erreichte 80 Punkte , Note Gut

IGBH 1 Alexandra Ichters mit Lotta 85 Punkte, Note Gut

IGBH 1 Dominic Kaltenbach mit Dako 90 Punkte, Note Sehr Gut und damit auch Tagessieger

IGBH 1 Angelika Metz mit Swip 82 Punkte, Note Gut

IGBH 1 Ellen Vetter mit Noura 81 Punkte, Note Gut

IGBH 3 Gabriele Koch mit Isco 84 Punkte , Note Gut

Damit ging der erste erste Prüfungstag erfolgreich zu Ende. 

Am nächsten Morgen, Sonntag, startete der Richter zunächst mit den Sachkundeprüfungen. Erfolgreich bestanden haben diese:

Anika Ferreira, Samuel Fischer, Celina Heitz, Claudia Hügel, Thomas Hügel, Natalie Kühlmorgen und Pia Lehmann.

Weiter ging es mit den BH-Prüfungen und noch einer IGBH- Prüfung. Auch hier bestanden folgende Teilnehmer:

Alexandra Jägle mit Buddy und mit Ocho (BH)

Sabine Keßler-Beathalter mit Liska (BH)

Pia Lehmann mit Lani (BH)

Ursula Steinmetz mit Natan (IGBH 1)

Allen erfolgreichen Teilnehmern herzliche Glückwünsche!

Wie immer sorgte unser Thekenteam für leckere Verpflegung in einem sehr schönen Ambiente. Herzlichen Dank dafür.

Richter Georg Benz zeigte sich zufrieden mit den beiden Prüfungstagen und hier ein Dankeschön für seine Leistung. 

Alles in allem zwei anstrengende, aber auch schöne Prüfungstage.

PRÜFUNGEN 2023

Der eisigen Kälte getrotzt - erfolgreich beim SV Achern 

Am 03.12.2023 nahmen unsere IPOler an der Prüfung beim SV Achern mit großem Erfolg teil.

15 Teilnehmer in den Sparten BH, IGBH, IGP und FH waren am Start, Richter war Klaus Binder.

Hier die Einzelergebnisse unserer Altenheimer:

 

Tanja Beinert mit Duck  - FPR3 mit 85 Punkten

Claude Fuchs mit Brando - IFH1 mit 90 Punkten = 1. Platz in der IFH!

Dominic Kaltenbach mit Dako - IGBH 1 mit 77 Punkten

Gabriele Koch mit Isco - IGBH 3 mit 82 Punkten = IGBH Vereinsmeister 2023!

Markus Beinert mit Malik - IGP 3 mit insgesamt 239 Punkten (89/76/74) = IGP Vereinsmeister 2023!

 

Herzlichen Glückwunsch zu diesen tollen Leistungen!!

RO-Turnier Östringen 02.12.2023

Wieder einmal sehr erfolgreich waren einige Altenheimer ROler unterwegs.

Die Ergebnisse können sich wieder einmal mehr sehen lassen:

Herzlichen Glückwunsch!

 

Klasse Senior:

Ingeborg Litterst-Lorenz mit Gwen 100 Punkte und damit Platz 1!

Ellen Vetter mit Ronja 78 Punkte und Platz 6

Klasse 2:

Ellen Vetter mit Noura 92 Punkte und Platz 3

Nicole Amend mit Lulu 78 Punkte

Klasse 3:

Kerstin Haag mit Fiwie 88 Punkte und Platz 5

 

Herbstprüfung am 04.11.2023

Ein vollgepackter Prüfungstag lag vor Richter Ingo Leidolt und den Prüfungsteilnehmern. Da die Wetterprognosen nicht gut waren starteten die Fährtenprüflinge deshalb auch gleich als Erstes. Gleich sechs Fährten in schwerem Gelände galt es zu bewältigen, die aber alle Hunde mit Erfolg absolvierten.

Tanja Beinert erreichte mit ihrem Schäferhund Duck vom Schloß Solitude in der Disziplin FPR3 86 Punkte.

Martin Schmitz erreichte mit seinem Schäferhund Golf von der Mooreiche in der Disziplin IFH V ebenfalls 86 Punkte.

Claude Fuchs startete in IFH 1 mit seinem Schäferhund Brando und erzielte 79 Punkte.

Ebenfalls in IFH 1 lief Markus Beinert mit seinem Schäferhund Malik von Baden. Das Team erzielte vorzügliche  97 Punkte und lieferte gleichzeitig die beste Fährte des Tages ab!

Jasmin Reuter mit ihrem Riesenschnauzer Wyn von der Jasmin und Sandra Zysset mit ihrer Schäferhündin Akela vom Clan der Saalerer Wölfe legten mit der Fährte den 1. Teil ihrer IPG I (Sandra) bzw. IGP II (Jasmin) erfolgreich mit 79 Punkten (Akela) und 85 Punkten (Wyn) ab.

Zurück auf dem Hundeplatz ging es nun mit der Sachkundeprüfung weiter,

9 Hundeführer bestanden diese Prüfung erfolgreich :

Simone Britz, Sabine Dieterle, Susanne Erny, Svenja Hügel, Alexandra Jägle, Petra Kissel, Diana Stoll, Helga Seibel-Stöhr und Denise Ulrich.

Für einige ging es auch gleich weiter mit der BH-Prüfung:

Wie immer setzte sich diese Prüfung aus Teil 1 Unterordnung auf dem Hundeplatz und Teil 2 Verkehrsteil mit Alltagsbegebenheiten zusammen. Für fast alle die erste "große" Prüfung und entsprechend war die Nervosität groß, aber Richter Ingo Leidolt nahm mit seiner Ruhe und seiner Erfahrung den Druck heraus, so dass die Übungen gut absolviert wurden.

Mit Erfolg teilgenommen und damit auch bestanden, haben:

Sabrina Dieterle mit ihrem Malinois-Mix Marley; Svenja Hügel mit ihrem Jack-Russel Brownie; Denise Ulrich mit ihrem Labrador-Mix Koda und Ellen Vetter mit ihrem Mini - Australian Shepherd Ronja. 

Zu Ronja noch eine kleine Extrabemerkung. Die Hündin war mit fast 13 Jahren unsere "Oma" auf dem Platz, zeigte aber eine sehr motivierte, super entspannte und fehlerfreie Leistung. Dieses Beispiel zeigt sehr eindrucksvoll, dass auch ältere Hunde gerne "arbeiten" und Spass am Hundesport haben können.

Nach den BH Prüfungen folgten 2 IGBH Teilnehmer:

Dominic Kaltenbach startete mit seinem Appenzeller - Mix Dako in IGBH 1 und erreichte sehr gute 90 Punkte. Er holte sich damit den Tagessieg mit der besten Unterordnung und bekam damit den Pokal für die beste BH.

Gabriele Koch erreichte mit ihrem Isco in der Disziplin IGBH 3 gute 89 Punkte.

Schließlich waren noch die beiden IGP - Prüfungen am Start:

Sandra Zysset erreichte mit Akela in der Unterordnung 76 Punkte, im Schutzdienst 81 Punkte. Insgesamt schloss sie die IGP I Prüfung mit 227 Punkten ab.

Jasmin Reuter erzielte mit Wyn in der Unterordnung 86 Punkte und im Schutzdienst 88 Punkte. Mit insgesamt 259 Punkten erzielte sie damit in der Disziplin IGP 3 den Tagessieg und durfte den Pokal für die beste IGP Prüfung in Empfang nehmen. 

Allen Teilnehmern einen herzlichen Glückwunsch zu den gezeigten guten Leistungen und dem harmonischen und fairen Ablauf der Prüfungen!!

Starker Wind, drohender Regen und Kälte trieb die Teilnehmer an, ohne längere Pausen die Prüfungen durchzuziehen. Mit Erfolg, das Wetter hielt, alle hatten die gleichen Bedingungen und konnten sich dann entspannt der guten Verpflegung unseres Thekenteams widmen und den Tag mit der Siegerehrung im gemütlichen Rahmen abschließen.

An dieser Stelle ein großes Dankeschön an den Richter Ingo Leidolt, der souverän, fair und entspannt durch die Prüfung führte.

Vielen Dank auch an alle Helfer - Fährtenleger, die Gruppe, dem Schutzddíensthelfer, unserem Thekendienst und allen fleißigen Kuchenbäckern, die uns wieder mit sehr leckeren Kuchen verwöhnt haben.

 

Eine rundum gelungene Veranstaltung ging am späten Nachmittag zu Ende.

 

Ach ja, nach der Prüfung ist vor der Prüfung - die nächsten Anwärter für die Frühjahrsprüfung stehen schon in den Startlöchern...

 

Einige Fotos wurden uns freundlicherweise von Jens Ulrich zur Verfügung gestellt. Vielen Dank :)

 

 

VDH Deutsche Meisterschaft Rally Obedience in Vellberg am 28./29.10.2023

Gleich zwei Teilnehmer starteten bei der Deutschen Meisterschaft für den HSV Altenheim.

Katharina Blasius mit Don und Kerstin Haag mit Fiwie hatten sich qualifiziert. 

Am Samstag, 28.10.23 fand der erste Durchgang statt. Kerstin Haag erreichte den sehr guten 10. Platz und kam somit in den Finallauf, der am Sonntag, 29.10.23 stattfand.

Für Katharina reichte es zwar leider nicht für den Finallauf, aber bei der großen Konkurrenz aus ganz Deutschland war allein die Teilnahme schon eine große Leistung.

Kerstin belegte im Finallauf einen sehr guten 33. Platz, mit 81,5 Punkten. Ein Fehler an einem Schild kostete leider etliche Punkte - aber so schnell geht das eben im RO- Sport. Trotzdem war es eine hervorragende Leistung! 

Wir gratulieren beiden Teams sehr herzlich und sind stolz, dass unsere ROler  sich mit den Besten aus ganz Deutschland messen konnten. Zeigt es doch auch, wie gut unsere RO-Abteilung trainiert und aufgestellt ist.

 

 

Ein tolles RO-Turnier am Sonntag in Altenheim

 

Bei bestem Wetter fand unser RO-Turnier am 08.10.2023 statt. Insgesamt 47 Teilnehmer hatten sich, verteilt auf alle Kategorien eingefunden. Richterin Melanie Röder und Richteranwärterin Nicole Amend hatten also ein volles Programm zu bewerten...

Unsere Altenheimer RO ler waren überaus erfolgreich. Hier die Ergebnisse:

Klasse Senior:

Ellen Vetter mit Ronja erzielte 100 Punkte und damit Platz 1

Ingeborg Litterst-Lorenz mit Merlin wurde aufgrund ihrer Gehbehinderung ohne Zeit gewertet und erreichte ebenfalls 100 Punkte und damit ebenfalls Platz 1!

Klasse Beginner:

Alexandra Jägle mit Ocho erzielte 93 Punkte und Platz 8

Klasse 1:

Alexandra Jägle mit Buddy erreichte 95 Punkte und Platz 3

Mit Holly erreichte Alexandra 85 Punkte und Platz 8

Klasse 2:

Hier waren gleich drei Altenheimer dabei:

Annette Herp mit Winston erreichte 99 Punkte und Platz 1

Ellen Vetter mit Noura erreichte ebenfalls 99 Punkte, war 3! Sekunden langsamer und wurde somit Zweitew

Ursula Steinmetz mit Natan erzielte 82 Punkte und Platz 4

Klasse 3:

Auch waren drei Altenheimer sehr erfolgreich am Start

Katharina Blasius mit Don erzielt 97 Punkte , Platz 1

Kerstin Haag mit Fiwie 96 Punkte und Platz 2

Annette Herp mit Duke 83 Punkte und Platz 4

Diese Ergebnisse können sich sehen lassen und wir gratulieren allen sehr herzlich.

Ein Dank geht natürlich auch an die beiden Richterinnen, die sehr fair und gut bewertet haben. Melanie Röder war mit der Anwärterin Nicole Amend - übrigens auch eine "Altenheimerin" - sehr zufrieden.

Aber auch das "Rundherum" um das Turnier war einfach super. Die Helfer machten einen tollen Job, so dass alles reibungslos und ohne Verzögerungen ablaufen konnte.

Unser Thekenteam versorgte alle Teilnehmer und Gäste hervorragend mit Speisen und Getränken. Von allen Seiten gab es nur Lob zu hören.

Das macht uns als Vereinsvorstand sehr stolz, zeigt sich doch wieder, Turniere und Veranstaltungen bewältigen wir gemeinsam mit viel Freude und Erfolg.

An dieser Stelle noch mal ein ganz herzliches Dankeschön an alle Helfer!!

Bis zum nächsten Turnier also...

 

Erfolgreiche Prüfung beim HSV Kippenheim Sulz

Martin Schmitz war als Vertreter des HSV Altenheim bei der Prüfung am Wochenende sehr erfolgreich.

Mit seinem Rüden Golf von der Mooreiche erreichte er überragende 99 Punkte in der Sparte IFH-V. Damit war ihm nicht nur Platz 1 sicher, sondern das Team  legte auch die beste Fährte des Tages ab. 

Sehr gute Leistungen konnte auch Markus Oehlke mit Vito vom Leibheimer Moor in der Sparte IGP 2 vorweisen. Mit insgesamt 270 Punkten (Fährte 90; Unterordnung 87 und Schutzdienst 93) belegte das Team den 2. Platz.

Ebenfalls eine gute Leistung zeigte Claude Fuchs mit seinem Brando. In der Sparte IFH 1 erreichte er 88 Punkte und damit Platz 3.

 

Herzlichen Glückwunsch unseren erfolgreichen IPO lern! Das sind ja die besten Vorausetzungen für unsere Herbstprüfung am kommenden Wochenende.

RO - Turnier Gengenbach 

 

Auch unsere RO-ler waren wieder erfolgreich unterwegs. Beim RO-Turnier in Gengenbach am 01.10.2023 wurden folgende Ergebnisse erzielt:

Beginner:

Alexandra Ichters mit Lotta 100 Punkte, Platz 1

Alexandra Jägle mit Ocho

92 Punkte, Platz 7

Klasse 1:

Alexandra Jägle mit Holly 93 Punkte, Platz 2

Alexandra Jägle mit Buddy 75 Punkte, Platz 8

Klasse 2: 

Ellen Vetter mit Noura 78 Punkte, Platz 4

 

Klasse 3:

Kerstin Haag mit Fiwie 92 Punkte, Platz 3

Nicole Amend mit Lou 91 Punkte, Platz 4

Katharina Blasius mit Don 83 Punkte, Platz 7

Senior:

Ellen Vetter mit Ronja 78 Punkte, Platz 5

 

Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer, da wächst die Vorfreude auf unser Turnier am 08.10.2023 :)

THS Turnier in Schutterwald

 

Beim THS Turnier in Schutterwald am 01.10.2023 waren auch unsere THS-ler dabei.

Nadine Faust mit Ronon erreichte im Dreikampf in der Altersklasse weiblich ab 19 Jahren stolze 177 Punkte und belegte damit Platz 1!

Ebenfalls im Dreikampf in der Altersklasse männlich ab 50 Jahren belegte Michael Oser mit seinem Timon mit 148 Punkten ebenfalls Platz 1!

 

Super Ergebnisse, zu denen wir herzlich gratulieren und auf die wir natürlich auch stolz sind. Zeigt sich doch daran, dass in Altenheim ein sehr gutes und erfolgreiches THS Training gemacht wird.

RO- Verbandsmeisterschaft in Gäufelden am 24.09.2023

 

Vier HSV-ler waren am Sonntag bei der 2. Verbandsmeisterschaft in Gäufelden am Start. Wieder einmal sehr erfolgreich haben sie unsere RO-Gruppe vertreten. Hier die Ergebnisse:

In Klasse 1 belegte Ellen Vetter mit Noura Platz 10 mit 94 Punkten = VORZÜGLICH

In Klasse 3 starteten Kerstin Haag mit Fiwie , Platz 9 mit 90 Punkten = VORZÜGLICH und

Katharina Blasius mit Don , Platz 22 mit 80 Punkten = SEHR GUT. Katharina konnte sich damit für die Deutsche Meisterschaft in Vellberg am 28./29.10.2023 qualifizieren! Da drücken wir jetzt schon alle Daumen und wünschen viel Erfolg!!!

In der Klasse Senior ging Sonja Maier mit ihren beiden Hündinnen Bluna und Halfa an den Start. Bluna erreichte Platz 10 mit 90 Punkten = VORZÜGLICH

Halfa kam auf Platz 9 mit hervorragenden 95 Punkten, ebenfalls VORZÜGLICH.

Herzliche Gratulation an alle Teilnehmer von uns und weiter viel Erfolg.

 

ERFOLGREICHE TEILNAHME IN OFFENBURG

 

Am Samstag, 23.09.2023, nahmen bei der Prüfung des HSV Offenburg auch wieder einige Mitglieder des HSV Altenheim erfolgreich teil. Bei bestem Wetter und guten Bedingungen wurden gute Ergebnisse erzielt:

Dominic Kaltenbach mit Dako erzielte in der Disziplin IGBH 1 mit 83 Punkten ein GUT

Tanja Beinert mit Duck hat die Fährtenprüfung FPR 3 mit 93 Punkten und damit mit SEHR GUT abgelegt.

Markus Beinert mit Malik hat in IFH -V 83 Punkte und damit ein GUT erhalten.

Ebenfalls in IFH -V absolvierte Martin Schmitz mit Golf mit 96 Punkten und damit VORZÜGLICH die beste Fährte des Tages!

Claude Fuchs mit Brando erreichte in der Fährte FH 1  86 Punkte und ein GUT.

Wir gratulieren allen Teilnehmern ganz herzlich und freuen uns sehr darüber wie erfolgreich der HSV Altenheim vertreten wurde! 

 

Sehr erfolgreich startete Sonja Maier mit ihren Hündinnen Bluna und Halfa am 23.07.2023 beim RO-Turnier in Karlsruhe.

In der Seniorenklasse wurden jeweils 100 Punkte erreicht und damit die ersten Plätze belegt. Da kann man zu recht sehr stolz sein!

Herzliche Glückwünsche!!!

RO-Turnier Endingen 02.07.2023

In Endingen wurden sehr gute Ergebnisse erzielt. Hier die Erfolge unserer RO-Gruppe.

 

Klasse Senior: Sonja Maier mit Halfa Platz 1 (100 Punkte)

                                                und mit Bluna Platz 4 (94 Punkte)

Klasse 1: Ellen Vetter mit Noura Platz 2 (99 Punkte)

                   Ursula Steinmetz mit Natan Platz 4 (89 Punkte)

Klasse 3: Kerstin Haag mit Fiwie Platz 2 (93 Punkte) 

                   Nicole Amend mit Lou Platz 3 (93 Punkte).

 

Herzlichen Glückwunsch, wir freuen uns sehr mit unseren erfolgreichen RO-lern.

 

Erfolgreicher Teamtest am 24.06.2023

 

Bei schweißtreibenden Temperaturen absolvierten 16 Teilnehmer unseren diesjährigen Teamtest mit Bravour!

Schon früh um 8.00 Uhr riefen Richterin Anneliese Hunziger und Prüfungsleiter Matthias Baumann zur Chipkontrolle. Gleich danach ging es auf den Platz, um Teil I des Teamtests, die Unterordnung, zügig durch zu ziehen. 

Alle Teams zeigten eine gute bis sehr gute Leistung, so das Anneliese Hunziger hohe Punktzahlen vergeben konnte. Hervorzuheben ist hier Alexandra Ichters mit ihrer Hündin Lotta. Für beide das erste Turnier und gleich mal 49,5 Punkte erreicht - von 50 möglichen! 

Nach diesem Teil gab es erst mal eine kleine Verschnaufspause für alle - hoch verdient und natürlich wichtig bei der Hitze.

Danach ging es zu Teil II - dem Verkehrsteil: 

Auch hier zeigten sich Hunde und Hundeführer unbeeindruckt von der Wärme und meisterten die Herausforderungen souverän und sicher. Weder Menschengruppen, die es zu durchlaufen galt, Radfahrer, Jogger, ballspielende Personen, noch das Zusammentreffen mit fremden Hunden brachten die Teams aus der Ruhe. Von den zu erreichenden 100 Punkten lagen daher die Bewertungen auch meistens bei diesen 100 Punkten oder nur knapp darunter. Auch hier war die Richterin sehr zufrieden.

Schon am frühen Mittag war alles geschafft, alle Teilnehmer hatten mit guten und sehr gute Leistungen bestanden und nach der Siegerehrung ging es dann auch zum Chillen in die schattigen Bereiche. Dort wurden alle von unserem Thekendienst hervorragend verpflegt - vielen Dank dafür!!

Ein großer Dank auch an dieser Stelle an Anneliese Hunziger, die den vielen Neulingen die Nervosität nahm, gut und gerecht bewertet hat und auch bei dieser Hitze nie ihre gute Laune verlor.

Wir gratulieren allen Teilnehmern herzlich und freuen uns mit ihnen über die tollen Ergebnisse. Besonders schön ist auch, dass aus unserer Jugendabteilung Lena Sunderer ihr erstes Turnier absolvierte. Jugendtrainerin Nadine Steinmetz ist zu recht stolz auf die erzielten Ergebnisse.

Ebenso freuen wir uns, dass mit Nadine Bittel-Holtzmann vom HSV  Kappel-Grafenhausen, auch eine auswärtige Teilnehmerin Gast bei uns war.  

 

Für viele war dieser Teamtest ein Ansporn nun auch auf die BH im Herbst hin zu trainieren. Unsere Trainer stehen bereit...

 

Noch etwas zum Schluß: 

Der Teamtest kann auch von Nichtmitgliedern absolviert werden. Er ähnelt der Begleithundeprüfung (BH) und ist daher auch eine gute Sache um die Alltagssituationen zu üben bzw. zu festigen.

 

 

RO-Turnier in Offenburg am 11.06.2023

Unsere RO-ler waren wieder erfolgreich unterwegs.

In Offenburg wurden folgende Ergebnisse erzielt:

 

Senior:      Sonja Maier mit Bluna,                       100 Punkte

                     Sonja Maier mit Betty                            90 Punkte

                     Sonja Maier mit Halfa                            85 Punkte

 

Klasse 1:    Ursula Steinmetz mit Natan,              93 Punkte

                      Ellen Vetter mit Noura,                        87 Punkte

                            Uta Philipp mit Quinn                           67 Punkte

Herzlichen Glückwunsch!

RO-Turnier in Durbach am 07.05.2023

Unsere RO-ler waren wieder erfolgreich unterwegs.

In Durbach wurden folgende Ergebnisse erzielt:

 

Beginner: Uta Philipps mit Quinn,                        91 Punkte

Senior:      Sonja Maier mit Halfa,                          94 Punkte

Klasse 1:    Uta Philipps mit Nelly, 73 Punkte

Klasse 2:    Ursula Steinmetz mit Apanie, 84 Punkte

                      Kerstin Baran mit Coco, 86 Punkte

 

Herzlichen Glückwunsch!

Am Sonntag, 30. April 2023 

fanden gleich drei Wettbewerbe statt:

 

KG 13 Team Test Meisterschaft

IFH 1 Kreismeisterschaft

IFH2 Qualifikation der KG 13 

 

Schon früh ging es los, Richter Georg Benz begrüßte 8 Teilnehmer zur KG FH1 bzw. Quali FH2. Die Fährten waren anspruchsvoll, insbesondere für die Quali FH2. Dies zeigte sich auch in den Ergebnissen. Nur eine Teilnehmerin mit ihrem Dackel Esmeralda konnte sich letztendlich für die landesmeisterschaft qualifizieren.

In der FH1 Kreismeisterschaft lief es besser: Markus Beinert mit Malik belegte den 2. Platz und wurde Vizekreismeister. Martin Schmitz mit Golf erreichte den 3. Platz.

 

Der Teamtest startete parallel auf dem Vereinsgelände mit Richterin Anneliese Hunziger. Ein großes Teilnehmerfeld mit 20 Startern war bereit.

Die Unterordnung lief problemlos und alle Hunde zeigten das erlernte Können und ihre Bindung zum Hundeführer. 

Der anschließende Verkehrsteil forderte den Hunden viel ab: ein spielender Hund, Radfahrer, Jogger, ein Autofahrer, der beim Hundeführer eine Auskunft erfragte, eine Menschengruppe, die auf engen Raum durchquert werden musste - all dies mussten die Hunde ruhig und gelassen mitmachen, durften keine Angst, aber auch keine Aufdringlichkeit zeigen oder gar aggressiv reagieren. Alle Hunde haben diese Prüfung mit Bravour absolviert und alle Hundeführer konnten zu Recht stolz auf ihre Vierbeiner sein. 

Vom HSV starten gleich sechs Teilnehmer und die Ergebnisse sprechen für sich:

Ellen Vetter mit Noura belegte Platz 5

Claudia Scheer mit Balu Platz 7

Alexandra Jägle mit Ocho Platz 10

Harald Scheer mit Lenny Platz 11

Matthias Baumann mit Henry Platz 13

Matthias Bauman mit Anton Platz 14.

 

Die Kreismeisterin wurde Jennifer Schmidt vom GHSV Lörrach mit ihrer Hündin Dot with Speed and Sound. Auch Platz 2 und 3 gingen nach Lörrach - Maria Erdmann mit Filja holte sich die Vizekreismeisterschaft und Sabrina Guggemos mit Aurora belegte Platz 3.

 

Ein langer Prüfungstag ging mit der Siegerehrung am späteren Nachmittag zu Ende. Wir gratulieren herzlich allen Teilnehmerinnen.

 

Wir konnten viele Gäste, vor allem aus dem südbadischen Raum, begrüßen und mit ihnen einen schönen, harmonischen Wettkampftag genießen. Unser Thekenteam war wieder fleißig im Einsatz und sorgte für die gute Verpflegung.

Wir danken allen engagierten Helfern, die diesen Tag erfolgreich gestaltet haben.

 

 

THS Turnier Schutterwald 30.04.2023

 

Wieder waren die Teilnehmer vom HSV erfolgreich :

Nadine Steinmetz mit Paco erreichte 189 Punkte im Dreikampf 1 und damit den Tagessieg im DK 1 und die Quali für Dreikampf 2!

Nadine Faust mit Ronon 162 Punkte und damit Platz 2 in der entsprechenden Altersklasse.

Ursula Steinmetz mit Apanie 192 Punkte

Paul Lehmann mit Cleo mit 172 Punkte im Dreikampf 1 und damit auch den Tagessieg bei den Männern.

Beim CSC starteten das HSV Team zum ersten Mal und erreichte gleich den 6. Platz - ein guter Start in diese Disziplin.

Wir gratulieren allen Startern ganz herzlich!

Unser 1. Vorstand Uwe Steinmetz - schon lange sehr engagiert in der Rettungshundestaffel Offenburg - hat am Sonntag, 23.04.2023 in Emmendingen die Mantrailerprüfung mit seinem Dino erfolgreich absolviert. 

Diese anspruchsvolle Prüfung muss regelmäßig alle 2 Jahre wiederholt werden, um die Leistungsfähigkeit des Hundes zu überprüfen.

Dino, mittlerweile 8 Jahre alt, hat es wieder einmal hervorragend gemacht und die Rettungshundestaffel freut sich auf die weitere Zusammenarbeit mit Uwe und Dino.

 

Wir gratulieren ganz herzlich und sind stolz auf dieses Team, das so wertvolle Arbeit im Rettungshundedienst leistet! 

 

Toller Erfolg bei der IGP III Qualifikation in Wyhl am 23.04.2023

 

Am letzen Sonntag nahm Sven Breitenbach an der IGP III Qualifikation beim VDH Wyhl teil - mit großem Erfolg. mit seinem Malinois Hasko belegte er mit insgesamt 270 Punkten einen hervorragenden 2. Platz. Damit hat er sich vorausichtlich für die IPG Verbandsmeisterschaft in Keltern im August qualifiziert. Wir gratulieren ganz herzlich zu diesem tollen Ergebnis!! 

THS Kreismeisterschaften Teil 1 in Gundelfingen am 23.04.2023

 

Unser THS Turnier hat den Schub gegeben und so hatten zwei unserer THS-ler sich zur Teilnahme an den Kreismeisterschaften in Gundelfingen angemeldet.

Die Ergebnisse sprechen für sich:  

 

Dreikampf 1 (männlich ab 50) : Michael Oser mit Timon, 148 Punkte, Platz 2

Vierkampf 1 (weiblich ab 61) : Ursula Steinmetz mit Apanie, 219 Punkte, Platz 2

 

Shorty:  Ursula Steinmetz mit Apanie

                Michael Oser mit Timon  erreichten Platz 6

 

Herzlichen Glückwunsch zu diesen Erfolgen!!

 

 

Gute Ergebnisse beim RO Turnier in Freistett am 16.04.2023

Unsere RO ler waren wieder erfogreich. Beim RO Turnier in Freistett wurde wieder gute Ergebnisse erzielt:

Klasse Senior: Sonja Maier mit Halfa, 90 Punkte, Platz 6

Klasse Beginner: Alexandra Jägle mit Ocho, 75 Punkte, Platz 8

Klasse 1: Alexandra Jägle mit Buddy, 98 Punkte, Platz 3

                 Alexandra Jägle mit Holly,  88 Punkte, Platz 8

                 Ellen Vetter mit Noura, 84 Punkte, Platz 10

Klasse 3: Sonja Maier mit Bluna, 86 Punkte, Platz 4

                  Kerstin Haag mit Fiwie, 85 Punkte, Platz 5

                  Nicole Amend mit Lou, 74 Pinkte, Platz 6

 

Herzlichen Glückwunsch allen!!

 

THS ist wieder da!!

 

Über eine längere Zeit lag die Sparte THS beim HSV etwas im "Tiefschlaf". Dann übernahm Nadine Steinmetz als Übungswartin das Training und Schritt für Schritt baute sie mit viel Engagement und Leidenschaft eine neue THS Gruppe auf. Die Mühe hat sich gelohnt, das Interesse am THS Sport steigt stetig, die Gruppe wächst - und zwar in jeder Altersklasse!

Einige THS-ler trauten sich sogar auch mal bei einem Turnier bei anderen Vereinen teilzunehmen - mit Erfolg!

Jetzt war es endlich auch bei uns so weit: das erste THS Turnier in Altenheim nach mehreren Jahren fand am 15. April 2023 statt!

Zahlreiche Teilnehmer aus dem gesamten südbadischen Raum hatten sich angemeldet. 

Bei gutem Wetter konnte dann in den Disziplinen Geländelauf (2000m), Bike Jöring, Dog Scooter, Drei- und Vierkampf und Shorty gestartet werden. 

Alle Teilnehmer lobten die guten Bedingungen, sowohl im Gelände, als auch auf dem Hundeplatz. 

Ein Dankeschön an die Verantwortlichen, die uns die Durchführung der Geländedisziplinen ermöglicht haben.

Die einzelnen Wettkämpfe fanden über den ganzen Tag verteilt statt, ein anspruchsvolles Programm für die Hunde, aber auch für die Hundeführer und natürlich für alle Helfer. Die Stimmung war super, man hatte immer wieder Gelegenheit sich auszutauschen und die erzielten sehr guten Ergebnisse sprachen für sich.

Auch die Verpflegung durch unser Thekendienstteam wurde von allen Seiten hoch gelobt. 

Am Ende des Tages waren alle zufrieden und kündigten an, beim nächsten Turnier auch gerne wieder kommen zu wollen.

Es sieht also ganz danach aus, als sei der Schritt THS in Altenheim wieder zu etablieren ein voller Erfolg war!

 

Auch hier wieder ein großes Dankeschön an alle Helfer, sei es im Gelände, auf dem Platz oder im gastronomischen Bereich. Großer Dank auch an die fleißigen Kuchenbäcker - soo leckere Kuchen... ! Wieder einmal hat sich gezeigt, dass ein guter Zusammenhalt, Engagement und gegenseitige Hilfe ein solches Turnier erst möglich macht. 

Gute Ergebnisse beim RO - Turnier

 

Der Wettergott hatte ein Einsehen und unser RO-Turnier am 02.04.2023 konnte unter guten Bedingungen stattfinden.

50 Teilnehmer hatten sich eingefunden und Richterin Michaela Arnold konnte gutgelaunte und motivierte Hundeführer/innen mit ihren Vierbeinern begrüßen.

Gestartet wurde in den Klassen Senior, Beginner, Klasse 1 - 3.

Allgemein wurden gute Ergebnisse erzielt; hier die unserer HSV Teilnehmer:

 

In der Klasse Senior/Jugend erreichte Niklas Friedrich mit seinem Gwen vorzügliche 100 Punkte! Mehr geht nicht :) Platz 1 war damit natürlich sicher.

 

Sonja Maier erreichte mit Halfa ebenfalls 100 Punkte und damit den 1. Platz in der Klasse Senior.

Ursula Steinmetz wurde 6. mit Brownie und 89 Punkten.

 

In der Klassse Beginner starteten:

Ellen Vetter mit Noura - 5. Platz / 96 Punkte

Uta Philipp mit Quinn - 9. Platz / 93 Punkte

Alexandra Jägle mit Ocho - 10. Platz / 92 Punkte

Super Ergebnisse!!

 

In Klasse 1 holten

Alexandra Jägle mit Buddy / 95 Punkte den 2. Platz

Uta Philipp mit Nelly / 93 Punkte den 5. Platz

Alexandra Jägle mit Holly / 89 Punkte den 6. Platz

Ursula Steinmetz mit Natan den 10. Platz.

 

In Klasse 2 kam

Kerstin Baran mit Coco / 99 Punkten

auf den 1. Platz

Ingeborg Litterst-Lorenz mit Merlin / 95 Punkten auf den 2. Platz. 

 

In Klasse 3 startete Kerstin Haag mit Fiwie und erreichte mit 85 Punkten den 7. Platz.

 

Wir gratulieren herzlich allen Teilnehmern, vor allem aber unseren Vereinsvertretern.

Am Ende eines langen Turniertages waren rundum zufriedene und glückliche Gesichter zu sehen.

 

Auch gilt es wieder Danke zu sagen an die Richterin für ihre faire und gute Bewertung, aber auch an alle Helfer, die den Ablauf des Turniers wieder einmal optimal ermöglichten - vom Parcourauf- und abbau, Ringstewards, Zeitnehmer, Chipkontrolle etc. bis zur Auswertung durch das "Büro".

 

Ebenfalls ein großes Dankeschön an unsere Verpflegungscrew.

FRÜHJAHRSPRPRÜFUNG 2023

 

Richterin Monika Büche begrüßte am 18. März 2023 15 hochmotivierte Teilnehmer in verschiedenen Kategorien. 

Los ging es mit dem theoretischen Teil - die Sachkunde. Drei Vereinsmitglieder, davon zwei aus unserer Jugengruppe, legten die Prüfung ab. Alle haben mit Bravour bestanden!

Dann ging es zu den Fährtenprüfungen, insgesamt sechs Fährten waren "abzuarbeiten". Auch hier waren alle Hunde erfolgreich unterwegs.

Weiter ging es mit den Unterordnungsprüfungen auf dem Hundeplatz. Zwei BH/VT, drei IGBH, eine UPR und zwei IGP - Prüfungen galt es zu bestehen.

Danach noch der Verkehrsteil der zwei BH-Prüfungen und zum Schluss der Schutzdienst der beiden IGP Prüflinge.

Hier die einzelnen Ergebnisse:

 

Sachkunde:    Lea Kuntz,

                         Laura Lutz 

                         Lena Sunderer

 

Fährte:

IFH V   Markus Beinert mit Malik, 89 Punkte

               Martin Schmitz mit Golf, 92 Punkte

IFH I     Claude Fuchs mit Brando, 90 Punkte

FPR II   Tanja Beinert mit Duck, 93 Punkte

 

BH/VT:      Thomas Boschert mit Balto

                     Sandra Zysset mit Akela

 

IGBH II:     Jennifer Gräf mit Bayana, 78 Punkte

 

IGBH III:   Nikita Dermer mit Glamour-Cesar,                                               78 Punkte

 

UPR III:    Gabriele Koch mit Isco, 73 Punkte

 

IGP III:      Sven Breitenbach mit Hasko, 

                      87 (Fährte), 87 (Unterordnung),

                      96 (Schutzdienst) = 270 Punkte

 

Wir gratulieren allen Teilnehmern zu ihren Erfolgen!

 

Für zwei Teilnehmer reichte es diesmal leider nicht.

 

Vielen Dank an Monika Büche, sie führte souverän, fair und freundlich durch die Prüfung.

 

Nach der Siegerehrung saß man noch gemütlich zusammen. 

Alles in allem ein gelungener, schöner Prüfungstag, nicht zuletzt auch durch die gute Bewirtung unseres Thekendienstes. Herzlichen Dank auch dafür.

 

PRÜFUNGEN 2022

 

IFH 1 Prüfung in Wyhl 

 

Drei unserer IPGler - Markus Beinert, Sven Breitenbach und  Martin Schmitz - gingen am 13.11.2022 bei der FH - Prüfung in Wyhl an den Start.

 

Auf sehr anspruchsvollen Fährten wurden dabei sehr gute Ergebnisse erzielt und so gingen die ersten drei Plätze alle an den HSV Altenheim.

 

Markus Beinert erreichte mit seinem Schäferhund Malik 80 Punkte (Gut) und damit den 3. Platz.

 

Martin Schmitz belegte mit seinem Schäferhund Golf den 2. Platz mit 83 Punkten (Gut).

 

Auch der 1. Platz ging an Martin Schmitz. Seine Schäferhündin Dixie erreichte hervorragende 96 Punkte (Vorzüglich!). Richter Armando Schmidt war begeistert und betonte die Leistung besonders in seiner Bewertung.

 

Herzlichen Glückwunsch, wir freuen uns mit euch über diesen starken Auftritt der HSV Altenheim Mitglieder! 

 

Alle drei Hunde bzw. ihre Hundeführer qualifizierten sich mit diesen Ergebnissen für die  KG Meisterschaft FH 1 in 2023. Diese findet übrigens am 30.04.2023 zusammen mit der KG- Qualifikationsprüfung FH 2 beim HSV Altenheim statt. 

 

Leider hat es für Sven mit seinem Malinois Hasko dieses Mal nicht gereicht.

 

 

 

 

Am Samstag, 05.11.2022 fand unsere Herbstprüfung statt.

Der Wettergott hatte ein Einsehen und so konnte es am frühen Morgen bei kühlen Temperaturen aber ohne Regen losgehen.

Richter war Norbert Zizmann aus Calw, der insgesamt 19 Teilnehmer begrüßen konnte. 

Zwei Vereinsmitglieder legten erfolgreich ihre Sachkunde- Prüfung ab. Danach ging es zu den Fährten. Zwei IFH - Fährten und zwei IGP- Fährten waren zu absolvieren. In dem sehr nassen Gelände eine Herausforderung, die aber gut gemeistert wurde.

Zurück auf dem Platz waren die BH- Prüfungen an der Reihe. Zügig wurden die Aufgaben bewältigt, Hunde und Hundeführer zeigten gute Leistungen und die Anfangsnervosität war schnell vergessen. Zwei Teilnehmer hatten leider den "falschen Tag" erwischt und erreichten die erforderliche Mindestpunktzahl nicht. Auch das gehört zu Prüfungen leider dazu, wohl wissend, dass es im Alltag viel besser läuft.

Ohne Pause wurden anschließend alle Unterordnungseinheiten gerichtet.

Gegen Mittag kam dann der Verkehrsteil für BH-Prüfungen dran. Hier überzeugten alle Teilnehmer mit sehr guten Leistungen, die Hunde ließen sich durch Jogger, Fahrradfahrer etc. nicht aus der Ruhe bringen und zeigten ein entspanntes Verhalten. 

Nach einer wohlverdienten Mittagspause wurden dann noch die Schutzdienstprüfungen absolviert. 

Ein langer Prüfungstag ging dann mit der Siegerehrung und einer zünftigen Feier zu Ende.

Hier noch die wichtigsten Ergebnisse: 

IGP - Tagessieger und damit Gewinner des IGP -Wanderpokals wurde Sven Breitenbach mit seinem Malinois Hasko. Sven erreichte zudem die Spitzenplätze für die beste IGP III - Fährte mit 99 Punkten und den besten Schutzdienst mit 95 Punkten. Besser geht es nicht !

Beste IFH - Fährten erreichten Markus Beinert mit seinem Schäferhund Malik (IFH V mit 80 Punkten) und Claude Fuchs mit seinem Schäferhund Brando (IFH I mit 77 Punkten).

Beste (IGP) - UPR II belegte Gabriele Koch mit ihrem Cane Corso Mix Isco mit 81 Punkten.

Beste BGH I Unterordnung und damit Gewinner des BGH- Vereins-Wanderpokals wurde Jürgen Krauß mit seinem Labrador Nox (85 Punkte).

Bestes BGH I Ergebnis insgesamt erreichte Dominic Erhardt vom SV OG Kehl mit seinem Rottweiler Phineas (96 Punkte). 

Das beste Ergebnis bei den BH - Prüfungen erzielte Torsten Jacobi mit seinem Boxer - Mix Gaucho.

Allen Teilnehmern nochmals herzlichen Glückwunsch!!

 

Ein großer Dank geht an den Richter, Herrn Norbert Zizmann, für seine souveräne, faire und vor allem auch menschliche Bewertungen.

 

Vielen Dank auch diesmal an alle Helfer, die diese Prüfung zu einem gelungenem Tag werden ließen, die Fährtenleger, der Schutzdiensthelfer und natürlich dem Thekendienst, der für das leibliche Wohlergehen sorgte.

 

Am Sonntag, 09.10.2022 fand unser diesjähriges RO-Tunier statt.

Bei bestem Wetter waren 44 Teilnehmer am Start die von Richterin Melanie Röder und Prüfungsleiter Uwe Steinmetz begrüßt wurden.

Um 9.00 Uhr ging es zügig los, gestartet wurde mit den Senioren.

10 noch sehr aktive "ältere" Hunde absolvierten erfolgreich den Parcour und die erreichten Punktzahlen lagen so eng beieinander, dass letztlich die Zeit über die Platzierungen entscheiden musste.

Der HSV Altenheim war mit drei Teilnehmerinnen dabei:

Ingeborg Litterst-Lorenz belegte mit Gwen einen sehr guten 4. Platz, punktgleich mit 99 Punkten mit dem 3. Platz. Ebenfalls mit hohen Punktzahlen erreichten Ursula Steinmetz mit Brownie (95 Punkte) und Sonja Maier mit Halfa (90 Punkte) die Plätze 6 und 7.

 

Weiter ging es mit den Beginnern. Hier traten gleich 16 Teilnehmer an und wie der Name schon sagt, waren es die "Anfänger", die erst am Beginn ihrer RO-Karriere stehen. Entsprechend war der ein oder andere auch etwas aufgeregt vor dem Start. Doch es lief für alle Probanden sehr gut.

Für den HSV Altenheim startete Ellen Vetter mit Noura ihr allererstes RO-Turnier und die beiden belegten ein sehr guten 9. Platz mit 89 Punkten.

 

Wieder wurde der Parcour schnell umgebaut und los ging es mit der Klasse 1. Hier waren 7 Teilnehmer am Start, darunter zwei vom HSV Altenheim. Alexandra Jägle war gleich mit zwei Hunden dabei und belegte den 3. Platz mit Buddy (94 Punkte) und den 6. Platz mit Holly (90 Punkte). Ursula Steinmetz lief mit ihrem Natan auf den guten 5. Platz (91 Punkte).

 

In Klasse 2 waren Ingeborg Litterst-Lorenz mit Merlin und Nicole Amend mit Lou für uns dabei. Sie erzielten die Plätze 4 (Ingeborg, 84 Punkte) und 6 (Nicole mit 83 Punkten).

 

Schließlich noch die Königsklasse, Klasse 3:

Hier erreichte unsere HSVlerin Kerstin Haag mit Fiwie den hervorragenden 1. Platz mit 95 Punkten.

Sonja Maier mit Bluna holten den 5. Platz mit 72 Punkten.

 

Alle Prüfungen wurden zügig abgehalten, nur jeweils kurz von den Umbauphasen und Begehungen der neuen Parcoure unterbrochen.

 

Jetzt hatten sich alle eine Pause verdient. Wie immer gab es durchgehend Verpflegung von unserem Thekendienst - belegte Brötchen, Kuchen (DANKE an die Spender*innen) und vom bekannten Flammenkuchenbäcker Platz aus Gengenbach leckere Flammenkuchen in verschiedenen Varianten. Herzlichen Dank dafür!

 

Gestärkt ging es dann zur Siegerehrung, die Uwe Steinmetz vornahm und bei der dann allerlei kleine Geschenke verteilt wurden.

Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer, wir freuen uns mit ihnen über die guten Ergebnisse und Leistungen.

Wir bedanken uns herzlich bei Ingeborg Litterst-Lorenz, die in stundenlanger Arbeit Spielzeug für die Hunde anfertigte.

Ein herzlicher Dank geht auch an alle Sponsoren, insbesondere an die Fressnapf-Filiale in Offenburg, die sich sehr großzügig für den Regionalsport einsetzt.

 

An dieser Stelle aber auch ein großer Dank an alle Helfer*innen, die für den reibungslosen Ablauf der Prüfungen sorgten - angefangen von den Vorbereitungen bis zum raschen Parcouraufbau, Zeitmessungen und die Hilfe am Ring zur Unterstützung der Richterin.

Ein großes Dankeschön auch an die Richterin Melanie Röder, die souverän, fair und gerecht die Prüfungen abnahm, so dass am Ende alle Teinehmer zufrieden sein konnten.

 

Ein langer Prüfungstag ging dann mit gemütlichen Zusammensein zu Ende. Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr wenn es wieder heißt: RO-Turnier in Altenheim.

 

Erfolgreiches Wochenende für unsere IPO Sportler beim Gebrauchshundeturnier beim HSV Offenburg am 08.10.2022

Gestartet wurde in mehreren Disziplinen und durchweg hervorragende Platzierungen erreicht:

 

Martin Brenner belegte in der BH- Prüfung mit seinem Joschi den 2. Platz.

 

Gaby Koch mit Isco absolvierte die UPR (Unterordnungsprüfung) mit 88 Punkten und dem 1. Platz!

 

Sven Breitenbach mit Hasko erreichte den ausgezeichneten 1. Platz mit insgesamt 265 Punkten (gut) in der IGP 3. 

Ebenfalls in IGP 3 belegte Markus Beinert mit Malik den 2. Platz mit insgesamt 259 Punkten (gut).

 

Martin Schmitz schloss die IFH mit Golf mit überragenden 97 Punkten (vorzüglich) ab und stand damit auch auf Platz 1!

Platz 2 in der IFH belegte unser Hundesportlerfreund aus dem Elsass, Claude Fuchs mit Brando mit 92 Punkten (sehr gut).

 

Wir gratulieren unseren HSVlern herzlich zu diesen tollen Ergebnissen und freuen uns mit ihnen über die super Leistungen.

 

THS ist wieder aktiv!!

 

Über eine längere Zeit war die Abteilung THS in unserem Verein ein wenig unterbesetzt. Als Nadine Steinmetz die Abteilung als Übungswartin übernahm waren nur noch wenige Teilnehmer aktiv.

Mit viel Leidenschaft und Engagement hat Nadine mittlerweile wieder eine stattliche Gruppe aufgebaut - und die Zahl der Interessierten bzw. Aktiven steigt weiter. 

THS gibt den Hundeführern viele Möglichkeiten sich mit ihren Hunden sportlich zu betätigen. Die Parcoure fordern schon eine gewisse Kondition und natürlich den guten Zusammenhalt zwischen Hund und Hundeführer.

Speziell beim Shorty ist eine gewisse Schnelligkeit gefragt. Dennoch können Hundeführer aller Altersklassen viel Spaß haben und bei Turnieren wird auch in verschiedenen Altersklassen gestartet.

Nadine Steinmetz hat es innerhalb kurzer Zeit geschafft Begeisterung für diese Sportart zu wecken und der Zulauf in ihre Trainingsgruppe spricht für sich.

Nun war es aber auch schon so weit, dass sich einige zu ihrem ersten Turnier trauten - und das gleich mit großem Erfolg!

Bei ihrem ersten THS Turnier in Gundelfingen am 25. September 2022 erreichten Alexandra Jägle, Ursula Steinmetz und Nadine Steinmetz hervorragende Egebnisse: 

Jeweils Platz 1 in ihrer Altersklasse erreichten Nadine Steinmetz mit Paco und Alexandra Jägle mit Buddy.

Ursula Steinmetz kam auf Platz 2 mit Apanie.

Und auch in Schutterwald beim THS Turnier am 02.10.2022 wurden wieder super Ergebnisse erzielt.

Alexandra Jägle mit Buddy erreichte erneut Platz 1, Nadine Steinmetz mit Paco Platz 3, Nadine Faust mit Ronon Platz 4.

Sein allererstes Turnier überhaupt schloß Peter Barbon mit Fritz auf Platz 1 ab! Was für eine stolze Leistung!!

Herzliche Gratulation an alle Teilnehmer!

Das ist Ansporn für weitere Turniere, hat aber auch die Lust geweckt im nächsten Jahr auch wieder ein eigenes Turnier in Altenheim auszurichten. 

Wir freuen uns sehr, dass nun auch der Turnierhundesport in Altenheim wieder eine feste Größe ist und wünschen weiter viel Spaß und Erfolg!

Bei der Deutschen Meisterschaft im Rally Obedience am 4. September 2022 war auch der HSV Altenheim mit Kerstin Haag vertreten.

Sie belegte mit ihrem Hund Fiwie einen sehr guten 11. Platz und trug damit zum Erfolg der Baden-Württembergichen Mannschaft bei. Wir gratulieren herzlich und freuen uns mit ihr über diesen Erfolg!

 

Da steigt natürlich auch die Vorfreude auf unser RO-Turnier am 09.10.2022.

Wieder waren unsere RO Hundeführer erfolgreich!

 

Beim RO Turnier beim HSV  Offenburg am 23.07.2022 waren auch Mitglieder des HSV wieder vertreten. Trotz der Hitze erreichten sie wieder einmal ausgezeichnete Ergebnisse. Gleich viermal gab es die volle Punktzahl  für unsere Hundeführerinnen. Kerstin Haag mit Fiwie,  Ingeborg Litterst-Lorenz mit Gwen,  Sonja Maier mit Halfa, Fiwie und Sonja Maier mit Halfa und Ursula Steinmetz mit Natan erreichten in ihren jeweiligen Klassen 100 Punkte. Aber auch die anderen HSVler waren mit hoher Punktzahl sehr erfolgreich. So bekamen die Senioren Brownie und Betty mit ihren Hundeführerinnen Ursula Steinmetz und Sonja Maier stolze 93 bzw. 92 Punkte.  Uta Philipp erzielte mit Nelly hervorragende 97 Punkte! Auch Alexandra Jägle war mit ihren Hunden Buddy und Holly erfolgreich vertreten.

Alles in allem wieder mal ein sehr schöner Wettbewerb den alle trotz der erschwerten Bedingungen bedingt durch die sehr hohen Temperaturen bewältigten. Herzlichen Glückwunsch!!

 

 

Am 26. Juni 2022 fand unser Teamtest statt.

 

Zur kurzen Einführung:

Der Teamtest ähnelt der Begleithundeprüfung (BH), ist aber nicht an eine Vereinsmitgliedschaft gebunden. D.h., jeder kann an dieser Prüfung  - nach vorheriger Anmeldung - teilnehmen.

Geprüft wird Gehorsam (Unterordnung auf dem Hundeplatz) und vor allem die "Alltagstauglichkeit" ( Verhalten in alltäglichen Situationen, z.B. Begegnungen mit Radfahrern, Autos, Joggern, spielenden Kindern etc.).

Mehr Infos gerne bei Uwe Steinmetz (0159 06608782) und natürlich bei unseren Trainern (Kontaktdaten unter "Unser Trainerteam").

 

Nun aber zur Prüfung:

 

Richter Armando Schmidt begrüßte am frühen Morgen 15 Hunde mit ihren Hundeführern/innen - eine starke Teilnehmerzahl. Auch zwei Teams aus dem Kaiserstuhl von den HF Eichstetten waren dabei.

Um der Hitze zuvor zu kommen ging es gleich um 8.00 Uhr mit der Chipkontrolle los. 

Gleich danach ging es zur Unterordnung, dem ersten Teil des Teamtests. Team für Team zeigte gute Leistungen, ein Team erreichte gar die Höchstpunktzahl - ein wirklich herausragendes Ergebnis, das nicht oft vorkommt.

Die Basis für eine erfolgreiche Prüfung war gelegt. Nach einer kurzen Verschnaufpause ging es dann auch gleich zum "Strassenteil" über.

Hier mussten die Teams zeigen, dass alltägliche Situationen wie z.B. Ball spielende Personen, Begegnungen mit anderen Hunden, Jogger, Radfahrer und Autos die Hunde nicht aus der Ruhe bringen. Ebenso Menschengruppen zu durchlaufen oder auch Unterhaltungen zwischen Personen beizuwohnen gehörten zu den gezeigten Übungen.

Diese Gegebenheiten gehören zum normalen Alltag, sind aber für die Hunde immer wieder eine Herausforderung, die es mit Ruhe und Gelassenheit zu bewältigen gilt. Dazu gehört ein ständiges Training, das natürlich auch Spaß machen soll. Denn nur ein entspannter Hund reagiert auch im Alltag entspannt.

Hier gilt es unseren Trainern zu danken, die sich stets mit Leidenschaft engagieren und " ihre Schützlinge" intensiv auf möglichst viele Situationen vorbereiten.

Viele Trainingsstunden gehen dabei ins Land...

Am Ende der Prüfung konnte der Richter den Teilnehmern sehr gute bis hervorragende Leistungen bescheinigen.

Tagessieger mit der Traumpunktzahl 150 (mehr geht nicht :)) wurde Annette Herp mit ihrem Bearded Collie Duke -. ein Dreamteam!!

Auch der zweite Platz ging an Annette Herp (VDH Gengenbach e.V.) mit ihrem noch sehr jungen Bearded Collie Chewie!

Der dritte Platz ging an Alexandra Jägle (HSV Altenheim e.V.) mit ihrem Hund Buddy.

Auch die anderen Teilnehmer freuten sich über gute Punktzahlen und die erreichten Ergebnisse. Für einige war es die erste Prüfung überhaupt, die sie mit ihren Hunden absolviert haben. Entsprechend war die Anspannung,aber vor allem am Ende, die Freude über das Erreichte groß.

 

Ein großes Dankeschön geht an Armando Schmidt, der wie immer gewohnt entspannt die Prüfung durchführte und fair und gerecht bewertete.

 

Da konnte man schließlich ganz entspannt die fröhliche Stimmung in geselliger Runde genießen - und sich den ein oder anderen Sekt etc. gönnen.

 

Wir haben uns sehr gefreut, dass zwei Teams von den HF Eichstetten den Weg zu uns gefunden haben um an einigen Trainingseinheiten und schließlich an unserer Prüfung teilzunehmen. Daraus ergibt sich eine schöne Verbundenheit und natürlich auch Überlegungen unserer Vereinsmitglieder doch auch mal beim Training und evtl. bei  Prüfungen im Kaiserstuhl präsent zu sein... 

 

Alles in allem ein richtig schöner Prüfungstag, bei dem sich alle am Ende einen entspannten Abend verdient hatten.

 

 

 

Erfolgreich bei der RO-Kreismeisterschaft in Gengenbach

 

Einmal mehr waren  Vereinsmitglieder beim RO-Kreismeisterschaftsturnier am 22.05.2022 in Gengenbach erfolgreich am Start.

In der Klasse Senior erreichte Ursula Steinmetz mit ihrem Brownie 94 Punkte (Note Vorzüglich)und wurde damit Kreismeisterin. 

Niklas Friedrich belegte den 2. Platz  mit Gwen (92 Punkte und Note Vorzüglich) und Sonja Maier wurde mit Halfa 4. (85 Punkte und Note Sehr Gut).

 

In der Klasse Beginner erhielten Ursula Steinmetz mit Natan (94 Punkte) und Uta Philipp mit Nelly (93 Punkte) die Noten Vorzüglich  und belegten die sehr guten Plätze 12 und 13. Für den jungen Malinoisrüden Natan war es das erste RO-Turnier überhaupt und dann gleich eine so gute Leistung, das lässt auf weitere Erfolge hoffen...

 

In Klasse 1 erreichte Alexandra Jägle mit Holly hervorragende 98 Punkte, holte damit den 1. Platz und wurde ebenfalls Kreismeisterin.

 

In Klasse 2 erreichten Kerstin Baran mit Coco (83 Punkte, Note Sehr Gut) und Ingeborg Litterst-Lorenz mit Merlin (74 Punkte , Note Gut) die Plätze 7 und 8.

 

In Klasse 3 belegte Kerstin Haag mit Fiwie (80 Punkte, Note Sehr Gut) den hervorragenden 2. Platz. 

Wir gratulieren allen Teilnehmern zu den guten Ergebnissen und freuen uns natürlich sehr über die Erfolge!

 

 

 

 

 

Erfolgreich beim Landeschampionat Rally Obedience 2022 am 24. April 2022 in Knittlingen.

 

 

 

Nicole Amend konnte sich für die Landesmeisterschaft in Knittlingen qualifizieren und belegte mit ihrer Hündin Maja den 3. Platz in der Klasse 1. Eine hervorragende Leistung!

 

Noch erfolgreicher war Niklas Friedrich, er erreichte stolze 97 Punkte in seiner Klasse und wurde damit

JUGEND-LANDESMEISTER 2022

 

Was für eine stolze Leistung!

 

 

Wir freuen uns sehr über diese sehr guten Leistungen und gratulieren den beiden ganz herzlich!

Erfolgreiches RO- Wochenende in Emmendingen

Unsere Vereinsmitglieder Nicole Amend, Kerstin Baran und Ingeborg Litterst-Lorenz nahmen am 27.03.2022 erfolgreich  an dem RO-Turnier in Emmendingen teil.

Ingeborg erreichte mit ihrem Hund Gwen in der Klasse Senior hervorragende 97 Punkte.

Kerstin Baran mit Coco und Nicole Amend mit Maja erzielten mit 98 bzw. 97 Punkten in der Klasse 1 den 3. bzw. 4. Platz !

 

Ebenfalls  vorzüglich mit 90 Punkten legte Nicole Amend zudem mit Lou die Prüfung in der Klasse 1 ab.

 

Wir gratulieren herzlich zu diesen sehr guten Leistungen und freuen uns mit den Teilnehmern, die unseren Verein so prima vertreten haben.

 

Frühjahrsprüfung am 26.03.2022

Bei besten Wetterverhältnissen fand unsere diesjährige Frühjahrsprüfung statt. Richter Uwe Bächtlin konnte 15 Hunde mit ihren Hundeführern begrüßen. Die Prüflinge waren gemeldet in den Sparten Fährte: 4 Hunde, Begleithundeprüfung (BH): 6 Hunde, IGBH: 2 Hunde und  IPG (Fährte, Unterordnung und Schutzdienst): 3 Hunde. Dazu noch sieben Kandidaten für die Sachprüfung, einer davon aus unserer Jugendgruppe. Ein straffes Programm also.

Begonnen wurde mit der Sachkundeprüfung, die auch alle Teilnehmer erfolgreich bestanden haben.

Danach ging es "auf die Fährte", wo anspruchsvolle Fährten auf die Teams warteten.

Auch die Fährtenprüfung wurden von allen Teilnehmern mit sehr guten Leistungen beendet. Bester Fährtenhund war die Schäferhündin Dixi mit ihrem Hundeführer Richard Schneider vom SV Achern. Das Team erreichte stolze 97 Punkte!

Weiter ging es mit der Unterordnung der Begleithundeprüfungen BH; IGBH und der IGP.

Auch hier wurden überwiegend gute Ergebnisse erzielt. Für drei Teams hat es leider diesmal nicht gereicht.

Nach einer Mittagspause waren dann noch die Disziplinen Verkehrsteil (BH) und Schutzdienst (IPG) zu absolvieren. 

Diese liefen problemlos und erfolgreich ab. Bester Hund in der Disziplin IGP wurde Malinois Hasko vom Grenzturm mit seinem Hundeführer Sven Breitenbach vom HSV Altenheim mit einer hervorragenden Gesamtpunktzahl von 275 Punkten!

Am Ende eines langen Prüfungstages zeigte sich Richter Uwe Bächtlin sehr zufrieden mit den erbrachten Leistungen und dem Prüfungsverlauf.

Die Teilnehmer konnten ihre Ergebnisse, Pokale und Urkunden glücklich in Empfang nehmen.

 

Wir gratulieren allen Teilnehmern herzlich!

 

Ein großes Dankeschön an die Fährtenleger Martin Schmitz und Jean-Claude Ostermann, dem Schutzdiensthelfer Markus Oehlke und natürlich an unser bewährtes Thekenteam. 

 

 

 

 

 

Prüfungen 2021

Jugend auf der Erfolgsspur!

 

Nur eine Woche nach seinem Erfolg beim RO-Turnier in Altenheim, zeigte unser Jugendmitglied Niklas Friedrich auch beim RO- Turnier in Muggensturm am 06.11.2021  eine überragende Leistung. Mit 98 Punkten liefen er und sein Rüde Gwen wieder an die Spitze.

Herzlichen Glückwunsch !!! 

Erfolgreiches RO-Kreigruppenturnier     der KG 13

Der Wettergott meinte es gut mit uns und so konnte Richterin Nadine Nille-Heller am frühen Sonntagmorgen 48 Teilnehmer zum großen RO-Turnier begrüßen.

 

Eine freudige, positive Aufregung machte sich breit bevor es dann pünktlich an den Start ging.

 

Begonnen wurde mit der Seniorklasse, in der auch ein Teilnehmer aus der Jugend mit seinem Senior Gwen teilnahm.

Weiter ging es mit den Beginnern, der Klasse 1 und nach der Mittagspause mit Klasse 2 und schließlich Klasse 3. Der gesamte Wettkampf verlief reibungslos und unterhaltsam für Teilnehmer aber auch für die Zuschauer.

Spannend blieb es bis zum Schluß, da keine Zwischenergebnisse bekanntgegeben wurden. So wußte niemand wer am Ende die Nase vorn hatte, denn bei Rally Obedience zählen nicht nur die Punkte sondern auch die Zeit. 

Zur Siegerehrung am Nachmittag warteten  dann alle voller Spannung auf die Ergebnisse und Platzierungen.

 

Zunächst jedoch wurden die beiden ältesten Hunde des Teilnehmerfeldes geehrt. Mit 12 Jahren sind Brownie mit Ursula Steinmetz und Winnie mit Bernd Schubnell immer noch freudig und fleissig bei dieser anspruchvollen Hundesportart dabei. Respekt!!! Sie  bekamen zur Belohnung eine frische Fleischwurst "überreicht", die sie sich  redlich verdient haben und die ihnen hoffentlich gut schmeckt.

 

Nun aber zu den Ergebnissen. (auch wenn es sich um ein Offenes Turnier handelte, seien hier nur die Ergebnisse der Kreisgruppenmitglieder genannt):   

 

Bei den Senioren siegte Sonja Maier (HSV Altenheim) mit Halfa (84 P) und wurde damit RO-Kreisgruppenmeisterin der KG 13, knapp vor Ursula Steinmetz (HSV Altenheim) mit Brownie (84P.) Den 3. Platz belegte Bernd Schubnell (HF Eichstetten)mit Winnie (76P).

 

Jugend : Niklas Friedrich (HSV Altenheim) mit Gwen erreichte hervorragende 94 Punkte! Was für ein tolles Ergebnis!

 

Bei den Beginnern siegte Jessica Lott (VdH Gengenbach) mit Ida( 99 P) vor Tamara Bindner (VdH Gengenbach)mit Abby  (95 P) und Julia Gruber (VdH Gengenbach)  mit Kate (94P.)

 

In Klasse 1 belegte Annette Herp (VdH Gengenbach)mit Winston Platz 1 (100P), vor Kerstin Baran (HSV Schutterwald) mit Coco (98P) und Nicole Amend (HSV Schutterwald)mit Lou (89P).

 

Den 1. Platz in Klasse 2 erreichte Annette Herp (VdH Gengenbach)mit Duke (94P) vor Ingeborg Litterst-Lorenz (HSV Altenheim) mit Merlin (93) und Diana Wiedemann-Kowalke (HF Eichstetten) mit Paco (90P).

 

Siegerin in Klasse 3 und damit  RO- Kreisgruppenmeisterin der KG 13 wurde Diana Wiedemann-Kowalke (HF Eichstetten) mit Venga (91P) vor Kerstin Haag (HSV Schutterwald) mit Fiwie (82P) und Sonja Maier (HSV Altenheim) mit Bluna (62P).

 

Wir gratulieren allen  Siegern, aber auch allen anderen Teilnehmern herzlich zu ihren guten Ergebnissen und freuen uns mit ihnen über die Erfolge!

 

So ein Turniertag ist nur  durchführbar wenn im Hintergrund engagierte Helfer bereitstehen. Der Vorstand möchte sich an dieser Stelle bedanken: bei allen Helfern , diejenigen, die im Vorfeld alle Vorbereitungen getroffen haben (Formalitäten, IT, Geschenke f.d. Sierehrung etc.), diejenigen die am Turniertag die Aufbauten der einzelnen Parcours, Kontrollen (in Coronazeiten auch die erforderlichen Nachweiskontrollen ), Meldedaten etc. durchgeführt haben und bei dem Bewirtungsteam, das für die reibungslose und gute Verpflegung gesorgt hat! Ein herzliches Dankeschön geht  auch an die zahlreichen Spender der leckeren Kuchen.

Ebenfalls herzlich bedanken möchten wir uns bei den Unternehmen Platinum, Bosch und Schecker GmbH für das großzügige Sponsoring.

DANKESCHÖN!!!

 

 

 

HERBSTPRÜFUNG 2021

 

Am 23. Oktober 2021 fand bei strahlendem Sonnenschein unsere Herbstprüfung statt.

Richter Armando Schmidt konnte 11 Teilnehmer begrüßen und es wurde in den Disziplinen Sachkunde, FPR 1, IFH 1, BH, IGBH 1 und IPO III (Schutzdienst) gestartet.

Die Leistungen der Hundeführer und ihren Hunden stellten den Richter mehr als zufrieden, so dass der Tag für alle erfolgreich verlief und alle mit guten Ergebnissen ihre Prüfung abschlossen. Auch die beiden Sachkunde-Prüflinge bestanden ihren Test mit Bravour.

 

Tagessieger wurde Martin Schmitz mit seiner Schäferhündin Dixi mit 265 Punkten in der Disziplin IPO III. Er konnte zur Belohnung den großen Pokal von unserem 1. Vorstand Uwe Steinmetz entgegennehmen.

 

Der Basis-Pokal wurde an Sven Breitenbach vergeben für seine sehr gute Leistung mit seinem Malinois Rüden Hasko.

 

Wir gratulieren allen Prüflingen sehr herzlich.

 

An dieser Stelle bedanken wir uns auch herzlich bei allen Helfern, vom Fährtenleger, Schutzdiensthelfer bis zu den "Thekendienstlern". Ohne dieses Engagement wären Veranstaltungen, welcher Art auch immer, nicht möglich.

 

 

Erfolgreiches Wochende

 

Unsere Vereinsmitglieder Sonja Maier und Inge Litterst-Lorenz haben am 9. 10. 2021 an dem Rally-Obedience Turnier in Baden-Baden mit großem Erfolg teilgenommen. 

Die Ergebnisse im Einzelnen:

 

Sonja Maier mit Halfa in der Klasse Senior:

100 Punkte und damit Platz 1

 

mit Bluna in der Klasse 3:

78 Punkte und damit Platz 3

 

Inge Litterst-Lorenz mit Gwen in der Klasse Senior:

98 Punkte und damit Platz 5

 

mit Merlin in der Klasse 2:

96 Punkte und damit Platz 4

 

Wir gratulieren herzlich zu diesen sehr guten Leistungen!!!

 

Da steigt bei allen die Vorfreude auf den 31.10.2021 wenn wir auf heimischen Platz die Kreismeisterschaften austragen dürfen.  

 

KLEINER DACKEL GANZ GROß!!

 

Unser Trainer Matthias Baumann war mit seinem Rauhaardackel Anton vom Elzufer zur Internationalen Begleithundeprüfung in der Schweiz eingeladen. 

Allein das ist schon eine besondere Auszeichnung und ein bleibendes Erlebnis.

Damit nicht genug, belegte das eingespielte Team einen überragenden 4. Platz in dem anspruchsvollen Teilnehmerfeld.

 

Wir freuen uns mit Matthias und gratulieren ganz herzlich zu diesem Erfolg !

 

 

  

 

 

Erfolgreicher Prüfungstag beim HSV Altenheim e. V.

 

Bei angenehmen Temperaturen fand am Samstag den 26.06.2021 nach langer Zeit endlich wieder eine Prüfung (Teamtest und BH) beim HSV Altenheim statt.

 

Oliver Blasius bestand mit seinem Hund ZAR die BH (3er von links).

 

Alle Teilnehmer bestanden den Team-Test.

 

Ursel Steinmetz siegte beim Team-Test mit Apanie (146 Punkte) und machte den zweiten Platz mit Brownie ( 144 Punkte).

 

Wir gratulieren allen Teilnehmern zum Erfolg.

Prüfungen 2020

 

Auf Grund der Corona Pandemie, fanden 2020 leider nur wenige Prüfungen statt.

Herbstprüfung unter Corona- Bedinungen:

Am Sonntag den 25.Oktober, fand die Herbstprüfung bei strahlemdem Sonnenschein auf dem Vereinsgelände des HSV-Altenheim statt. Geprüft wurden unter anderem Sachkundenachweis, BH, IGBH1, IGP2, IGP3 und IFH1.

 

Prüfungsleiter an diesem Tag war Uwe Steinmetz, als Leistungsrichter fungierte Herr Armando Schmidt.

Die Sachkundeprüfung bestanden Helga Münchbach und Claudia Gawel.

Eine erfolgreiche Begleithundeprüfung legten Tanja Beinert mit Duck und Partick Berling mit Remington ab.

Erfolgreich in der IBGH1 starteten Gabriele Koch mit Isco (81 Punkte), Waltraud Braun mit Charly (80 Punkte) und Martin Schmitz mit Golf von der Mooreiche (92Punkte).

In der IGP2 erreichte Markus Beinert mit Malik 260 Punkte (95/80/85).

In der IGP3 startete Martin Schmitz mit Dixi von den Trombacher Wölfen und erreichte 258 Punkte (94/82/82).

In der IFH1 erreichte Claude Fuchs mit M'Brando 80 Punkte.

 

Den Tagessieg in der IBGH holte sich Gabriele Koch mit Isco.

Tagesbester in der IGP wurde Markus Beinert mit Malik.

 

Wir danken dem Schutzdiensthelfer Sven Breitenbach und dem Fährtenleger Paul Heinrich.

Ein besonderer Dank gilt allen die zum Gelingen der Veranstaltung unter besonderen Bedingungen und Herausforderungen beigetragen haben.

 

 

Prüfungen in der OG SV Achern:

Einige unserer Vereinsmitgliedern traten am 27. September in der OG SV Achern zur Prüfung an. Prüfer von insgesamt 13 Teilnehmehmern in den Prüfungen BH, IGBH und IGP war F. Reichert. Des schlechten Wetters zum Trotz, war es eine sehr gelungene Prüfung.

Folgende Ergebnisse wurden von unseren Vereinsmitgliedern erreicht:

Gaby hat mit Isco in der IGBH.1  mit 88 Punkten (hohes Gut) den 2.Platz von sechs IGBH Teilnehmern belegt.

Waltraut hat mit Charly in der IGBH.1 mit 84 Punkten (Gut) den 3.Platz  von sechs IGBH Teilnehmern belegt.

Martin hat mit Dixi von den Trombacher Wölfen in der IGP.3 teilgenommen und hat mit gesamt 275 Punkten (A 96/ B 86/ C 93 Punkte) die Note sehr Gut erreicht und den zweiten Platz belegt.

Ebenfalls startete Martin mit Golf von der Mooreiche in der IGP.3 und konnte mit gesamt 281 Punkten (A 98/ B 91/ C 92 Punkte) und ein hohes sehr Gut den 1. Platz belegen und somit den Tagessieg für sich entscheiden.

 

Wir gratulieren unseren Vereinsmitgliedern zu diesen tollen Ergebnissen!

Prüfungen 2019

 

 

Herbstprüfung im HSV Altenheim

 

Bei strahlendem Sonnenschein fand am 20. Oktober die Herbstprüfung im HSV Altenheim statt.

Geprüft wurden unter anderem Sachkundenachweis, BGH 1 und 3, IGP 1 und 3, IFH1, Fährte und StPr.

 

Als Prüfungsleiter fungierte Uwe Steinmetz. Leistungsrichter war an diesem Tag Herr Uwe Bächtlin.

 

Tagesbeste in der BGH 1 wurde Claudia Scheer mit Balu mit 80 Punkten.

Tagesbester in der IGP3 wurde Martin Schmitz mit Dixi und 263 Punkten (92/93/88).

 

In der IGP1 erreichte Markus Beinert mit Malik 242 Punkte (83/78/81).

Manfred Wiegert mit Ivan sowie Nadine Steinmetz mit Paco legten die Prüfung in der BGH1 ab.

Martin Schmitz mit Golf erreichte in der IFH1 93 Punkte.

Claude Fuchs mit Brando erreichte in der Fährte 87 Punkte.

Die Stöberprüfung wurde von Sonja Maier mit Halfa und 93 Punkten abgelegt.

Den Sachkundenachweis bestanden Sylke Steffan, Haron Sekkai, Paul Lehmann und Gudrun Marx.

Fünf Kinder- und Jugendliche haben ebenfalls erfolgreich den Sachkundenachweis bestanden: Fabian Steinmetz, Jessica Schäfer, Letizia de Bortoli, Nils Seidel und Mio Seidel.

 

 

 

 

 

Das Team Martin Schmitz mit Dixi von den Trombacher Wölfen hat am

13.04.2019 beim OG Achern die IGP.3 mit 266 Punkten (A.93 B.85 C.88) den 3. Platz erreicht. Tagessieger wurde Martin Schmitz mit Golf von der Mooreiche ebenfalls in der IGP.3 mit 280 Punkten (A.95 B.93 C.92).

Wir gratulieren zu diesen Erfolgen.

 

 

 

 

Am 07.04 fand unsere Frühjahrsprüfung bei besten Wetter statt. Geprüft wurde Fährte BH und IGBH . Alle Teilnehmer haben mit sehr guten Ergebnissen bestanden, geprüft hat Jörg Jäckel.

 

IFH-2  Martin Schmitz mit Dixi von den Trombacher Wölfen

IFH-V  Reiner Bauert mit Hayka von den Wölfen

IGBH 3 Ursula Steinmetz mit Eyco

IGBH1 Sonja Maier mit Halfa

IGBH1 Claudia Scheer mit Balou

IGBH1 Harald Scheer mit Lenny

IGBH1 Heike Walz mit Anthony

IGBH1 Ursula Steinmetz mit Brownie

BH Sonja Maier mit Bluna

BH Heike Walz mit Boomer

 

 

Wir gratulieren recht herzlich dem Team Martin Schmitz & Dixi von den Trombacher Wölfen

die am 23.03.2019 beim OG Bietigheim Hard

die IFH.1 erfogreich mit 81 Punkten bestanden haben.

 

 

 

 

Prüfungen 2018

Herbstprüfung im HSV Altenheim

Bei mäßigem Wetter fand am 21.10.2018 die Herbstprüfung im HSV Altenheim statt. Geprüft wurden unter anderem Sachkundenachweis, BH, IPO 2.

Als Prüfungsleiter fungierte Uwe Steinmetz (1. Vorsitzender). Leistungsrichter war an diesem Tag Herr Armando Schmidt, der sich sehr freute im HSV als Richter zu sein.

In der IPO 2 erreichte Martin Schmitz mit Dixi 264 Punkte und ein gutes Ergebnis. Die Sportfreunde Nadine Steinmetz mit Paco, Nils Heyn mit Wesley, Waltraud Braun mit Charly, Claudia Scheer mit Balu, Sebastian Singer mit Buddy, Heike Walz mit Anthony und Sandrine Kretz mit Junky bestanden die Begleithundeprüfung (alle HSV Altenheim).

Aus dem HSV Schutterwald bestand Melanie Schott mit Nami und von den Agility Dogs Ortenau Lina Schneider mit Wonka die Begleithundeprüfung.

Den Sachkundenachweis bestanden Nadine Steinmetz, Nils Heyn, Sebastian Singer, Melanie Schott und Renate Brezezinka.

 

Für das leibliche Wohl der Teilnehmer und Gäste sorgten Ursula Steinmetz und Sonja Meier.

Ein besonderer Dank gilt auch dem Schutzdiensthelfer Benjamin Klobucáv, dem Fährtenleger Paul Heinrich und allen die zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben.

Prüfungen 2017

 

 

 

 

Wir gratulieren dem Sportfreund Rainer Bauer und seiner Hündin Hayka von den Wölfen zur bestandenen IPO II beim Boxer Klub Freiburg. Sie erreichten ein Gesamtergebnis von 279a Punkten.

(F: 98, U: 86, SD 95a)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Dem Team Sandrine Kretz & Jinay von Kara Sevda gratulieren wir herzlich.

Sie haben am 12.08.2017 beim SV OG-Achern

die BGH1 erfogreich bestanden,

mit 97 Punkte und der Note vorzüglich.

 

 

 

 

 

 

 

Wir gratulieren recht herzlich dem Team Martin Schmitz & Dabur vom Haus Wittek

die am 21.05.2017 beim SV OG-Achern

die FPR1 erfogreich bestanden haben.

Mit 96 Punkte wurden Sie Tagesbester mit der Note vorzüglich.

 

 

 

 

 

 

 

Zu den guten Ergebnissen gratulieren dem Team

Martin Schmitz & Falco

die am 21.05.2017 beim SV OG-Achern

die IPO1 erfogreich abgelegt haben.

A: 80 Punkte

B: 78 Punkte

C: 87 Punkte

Gesamt 245 Punkte und die Note Gut.

 

 

 

 

 

 

 

Zur bestandenen BH/VT gratulieren wir

dem Team

Heike Ernst und El Lobo vom Vorracher Hof.

 

 

 

 

 

 

 

Am 21.05.2017 legte Martin Meidinger

mit Dirty vom Kastelwald

seine erste Prüfung ab.

Er war in der FPR1 mit 70 Punkten erfolgreich.

 

Hierzu gratulieren wir herzlich.

 

 

 

 

 

Frühjahrsprüfung 14.05.2017

 

Die Sachkunde haben bestanden:

Matthias Baumann

Christine Röder

Ingrid Bayer

Katharina Dutschke

Nicole Struckmann

 

Die BH haben bestanden:

Elvira Gross mit Kleo v. Falkenstock

 

Die BGH1 haben bestanden:

Ursula Steinmetz mit Eyco

Markus Beinert mit Max

Ursula Steinmetz mit Apanie

Heike Ernst mit Dirty vom Kastelwald

Heike Ernst mit Lux

Martin Brenner mit Bella vom Gänsweidsee

 

Die BGH2 haben bestanden:

Tanja Beinert mit Murphy

Simone Kadow mit Ole

 

Die FPR1 haben bestanden:

Martin Schmitz mit Dabur vom Haus Wittek

 

Die SPR1 haben bestanden:

Martin Schmitz mit Rico vom Taubergießen

 

Dank an den 

Prüfungsleiter: Uwe Steinmetzund seinem Helfer Jürgen Krauß

Prüferin: Monika Büche

Helfer Benjamin Klobucàr

und an alle, die in irgendeiner Art und Weise, zum Gelingen der Prüfung beigetragen haben.

 

 

 

 

 

Am 15.04.2017 legte Martin Schmitz

mit Falco

im HSV Lörrach die IPO1 ab.

 

A: 95 Punkte

B: 87 Punkte

C: 87 Punkte

Gesamt 289 Punkte und die Note Gut.

Hierzu gratulieren wir herzlich.

 

Druckversion | Sitemap
© HSV Altenheim